View job here

Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von acht natur-, umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit rund 2.000 Personen aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung).

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.fv-berlin.de.

Der Forschungsverbund Berlin besetzt für die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinsamen Verwaltung an unserem Standort Berlin-Adlershof zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Volontärstelle (w/m/d).

Das 24-monatige Volontariat vermittelt Grundlagen, Strategien und Instrumente der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Das Volontariat vermittelt darüber hinaus Kenntnisse der Medienlandschaft mit speziellem Fokus auf Wissenschaftsjournalismus und -kommunikation sowie Kenntnisse der Wissenschaftslandschaft. Im zweiten Ausbildungsjahr wird ein eigenes Projekt weitgehend selbstständig bearbeitet.

Sie werden in der Gemeinsamen Verwaltung und den Instituten des Forschungsverbundes Berlin e.V. in den folgenden Bereichen ausgebildet:

  • Redaktion Verbundjournal
  • Redaktion Website
  • Social Media
  • Veranstaltungsmanagement
  • Presse- und Medienarbeit
  • Pressespiegel

Zusätzlich bieten wir Ihnen:

  • einen außerbetrieblichen Kompaktkurs (vier Wochen im ersten Jahr),
  • einen weiteren Fortbildungskurs nach Absprache (im zweiten Jahr),
  • eine Hospitanz in einer Wissenschaftsredaktion (Print, Hörfunk oder Online).

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, wünschenswert im Bereich Mathematik/Naturwissenschaften/Technik;
  • erste Erfahrungen im Bereich Journalismus oder Öffentlichkeitsarbeit;
  • Erfahrungen im Verfassen klarer, präziser und spannender Texte zur Wissenschaft;
  • stressresistente und belastbare Persönlichkeit;
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, ausgeprägtes Organisationsgeschick und die Fähigkeit, innerhalb des Teams selbstständig zu arbeiten.

Die Ausbildungsdauer beträgt 24 Monate. Wir bieten Ihnen eine an den TVöD Bund angelehnte Vergütung. Der Forschungsverbund Berlin e.V. unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir fördern Ihre berufliche Entwicklung durch Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote. Besonderes Augenmerk kommt dabei der Gleichstellung von Frauen und Männern sowie der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund zu. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal bis zum 15.12.2018.